Ev. - ref. Kirchengemeinde Hohenhausen

Bibelsprüche zur Konfirmation

 

Sprüche aus dem Neuen Testament

1.

Jesus sagt: Wer sein Leben erhalten will, der wird's verlieren, wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's finden.

Matthäus 16, 25

2.

Jesus sagt: Liebet eure Feinde; tut wohl denen, die euch hassen; segnet, die euch fluchen, bittet für die, die euch beleidigen.

Lukas 6, 27

3.

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüt und deinen Nächsten wie dich selbst.

Lukas 10,27

4.

Jesus sagt: Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.

Lukas 11, 28

5.

Jesus sagt: Himmel und Erde werden vergehen, aber, meine Worte vergehen nicht.

Lukas 21,33

6.

Sosehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn dahingab, damit alle, die an ihn glauben nicht verloren gehen sondern das ewige Leben haben.

Johannes 3,16

7.

Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.

Johannes 6, 68

8.

Jesus sagt: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 8,12

9.

Jesus sagt: Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.

Johannes 10, 11

10.

Jesus sagt: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird Leben, auch wenn er stirbt.

Johannes 11,25

11.

Jesus sagt: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.

Johannes 14, 6

12.

Jesus sagt: In der Welt habt ihr Angst aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.

Johannes 16,33

13.

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.

Römer 8, 28

14.

Wenn Gott für uns ist, wer könnte dann gegen uns sein?

Römer 8,31

15.

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.

Römer 12,12

16.

Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat, zu Gottes Lob.

Römer 15, 7

17.

Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark.

1. Korinther 16, 13

18.

Einer trage die Last des andern so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6,2

19.

Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke.

Epheser 6,10

20.

Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus.

Philipper 4,7

21.

Alles, was ihr tut, das tut von Herzen für den Herrn und nicht für Menschen.

Kolosser 3, 23

22.

Der Herr ist treu. Er wird euch stärken und vor dem Bösen bewahren.

2. Thessalonicher 3, 3

23.

Das ist gewisslich wahr und ein Wort, des Glaubens wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, um die Sünder zu retten.

1. Timotheus 1, 15

24.

Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist.

1. Timotheus 6, 12

25.

Alle eure Sorgen werfet auf Gott denn er sorgt für euch.

1. Petrus 5,7

26.

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

1. Johannes 5, 4

27.

Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit.

Hebräer 13, 8

28.

Jesus sagt: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige.

Offenbarung 1, 17

29.

Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Offenbarung 2, 10

 

Sprüche aus dem Alten Testament

1.

Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

Josua 1, 9

2.

Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen.

Josua 24, 15

3.

Die den Herrn lieb haben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht.

Richter 5, 31

4.

Ich weiß, dass mein Erlöser lebt.

Hiob 19, 25

5.

Allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.

Psalm 4, 9

6.

Ich traue darauf, dass du so gnädig bist; mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst.

Psalm 13, 6

7.

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle.

Psalm 16, 11

8.

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23, 1

9.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir.

>Psalm 23, 4

10.

Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft.

Psalm 25, 5

11.

Die Wege des Herrn sind lauter Güte und Treue für alle, die seinen Bund und seine Gebote halten.

Psalm 25, 10

12.

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?

Psalm 27, 1

13.

Der Herr ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen.

Psalm 28, 7

14.

Ich aber, Herr, hoffe auf dich und spreche; Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen.

Psalm 31, 15+16

15.

Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss.

Psalm 33, 4

16.

Herr, bei dir ist die Quelle des Lebens; und in deinem Licht sehen wir das Licht.

Psalm 36, 10

17.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn; er wird's wohl machen.

Psalm 37,5

18.

Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich preisen.

Psalm 50, 15

19.

Siehe, Gott steht mir bei, der Herr erhält mein Leben.

Psalm 54,6

20.

Ich will Gottes Wort rühmen; auf Gott will ich hoffen und mich nicht fürchten. Was können mir Menschen tun?

Psalm 56, 5

21.

Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre, der Fels meiner Stärke, meine Zuversicht ist bei Gott.

Psalm 62, 8

22.

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft und seine Güte nicht von mir wendet.

Psalm 66,20

23.

Wir haben einen Gott, der da hilft, und den Herrn, der vom Tod errettet.

Psalm 68,21

24.

Herr, sei mir ein starker Hort, zu dem ich immer fliehen kann, der du zugesagt hast, mir zu helfen; denn du bist mein Fels und meine Burg.

Psalm 71,3

25.

Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott, den Herrn, dass ich verkünde all dein Tun.

Psalm 73, 28

26.

Weise mir, Herr, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit. Erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen. fürchte.

Psalm 86, 11

27.

Herr, du lässt mich fröhlich singen von deinen Werken, und ich rühme die Taten deiner Hände.

Psalm 92,5

28.

Lobe den Herrn, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen. Lobe den Herrn meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.

Psalm 103, 1+2

29.

Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.

Psalm 103, 8

30.

Danket dem Herrn, denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.

Psalm 106, 1

31.

Steh mir bei, Herr, mein Gott! Hilf mir nach deiner Gnade.

Psalm 109, 26

32.

Der Herr, ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht; was können mir Menschen tun?

Psalm 118, 6

33.

Zeige mir, Herr, den Weg deiner Gebote, dass ich sie bewahre bis ans Ende.

Psalm 119, 33

34.

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Weg.

Psalm 119, 105

35.

Erhalte mich durch dein Wort, dass ich lebe, und lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung.

Psalm 119, 116

36.

Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht stolpern.

Psalm 119, 165

37.

Unsere Hilfe steht im Namen des Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Psalm 124, 8

38.

Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.

Psalm 138, 3

39.

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.

Psalm 139, 5

40.

Ja, auf dich, Herr, sehen meine Augen, ich traue auf dich.

Psalm 141, 8

41.

Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.

Psalm 143,10

42.

Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen und verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.

Sprüche 3,5+6

43.

Harre des Herrn, der wird dir helfen.

Sprüche 20,22

44.

Menschenfurcht bringt zu Fall; wer sich aber auf den Herrn verlässt, wird beschützt.

Sprüche 29, 25

45.

Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht; denn Gott der Herr ist meine Stärke.

Jesaja 12,2

46.

Herr, du bist mein Gott, dich preise ich; ich lobe deinen Namen.

Jesaja 25, 1

47.

Verlasst euch auf den Herrn immerdar; denn Gott, der Herr, ist ein Fels ewiglich.

Jesaja 26, 4

48.

Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler,dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.

Jesaja 40,31

49.

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir, weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.

Jesaja 41,10

50.

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Jesaja 43, 1

51.

Siehe, Gott steht mir bei, wer wird mich verdammen?

Jesaja 50, 9

52.

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer.

Jesaja 54, 10

53.

Gesegnet ist der Mann, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist.

Jeremia 17,7

54.

Heile du mich, Herr, so werde ich heil, hilf du mir,so ist mir geholfen.

Jeremia 17, 14

55.

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr.

Jeremia 29,13+14

56.

Der Herr ist freundlich dem, der auf ihn harrt, und dem Menschen, der nach ihm fragt.

Klagelieder 3, 25

57.

So spricht der Herr: Suchet mich, so werdet ihr leben.

Amos 5, 4

58.

Ich aber will auf den Herrn schauen und harren auf den Gott meines Heils. Mein Gott wird mich erhören.

Micha 7, 7

59.

Der Herr ist gütig und eine Festung zur Zeit der Not und kennt die, die auf ihn vertrauen.

Nahum 1, 7

60.

Ich will mich freuen des Herrn und fröhlich sein in Gott, meinem Heil.

Habakuk 3,18

61.

Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, soll aufgehen die Sonne der Gerechtigkeit.

Maleachi 3, 25


 
 


Ev. - ref. Kirchengemeinde Hohenhausen,  Hohenhauser Str. 30, 32689 Kalletal

Tel.: 05264 - 8640

Impressum